Eine Darmsanierung besteht im Wesentlichen aus zwei Teilen:

  1. Der Wiederaufbau der Darmflora
  2. Die Behandlung der gereizten oder geschädigten Darmschleimhaut

Dies geschieht mit unterschiedlichen Präparaten, die je nach Diagnose individuell für jeden Patienten ausgewählt werden.

 

Traditionelle Anwendungsgebiete sind unter anderem:

- Allergien jeglicher Art

- Erkrankungen/ Probleme im Verdauungstrakt

- Hauterkrankungen