Die Baunscheidt-Therapie gehört zu den klassischen Ausleitverfahren. Bei ihr wird, nach vorherigem Anritzen der Haut, ein histaminhaltiges Öl aufgetragen. Dadurch kommt es zur Anregung des Lymphflusses in diesem Gebiet, was wiederum die körpereigenen Fähigkeit zur Heilung unterstützt.

 

Traditionelle Anwendungsgebiete sind unter anderem:

- Schmerzen durch degenerative Veränderungen des Bewegungsapparates (z.B. Arthrose)

- chronische Entzündungen