Beim Kinesiotaping wird ein speziell hierfür entwickeltes Tape mit der entsprechenden Technik auf betroffene Körperregionen geklebt. Durch seine Struktur massiert es bei jeder Bewegung sanft die Haut, wodurch Blut- und Lymphfluss angeregt sowie der Muskeltonus reguliert werden.

 

Traditionelle Anwendungsgebiete sind unter anderem:

- Akute und chronische Verletzungen des Bewegungsapparates

- Verspannungen